Transalp Anbieter

Ein besonderes Erlebnis, die Bergwelt der Alpen zu „erfahren“, ist die Überquerung der Alpen mit dem Mountainbike. Wer sich nicht zutraut, seine eigene Strecke über die Alpen zu finden, der ist bei einem der Transalp Anbieter bestens aufgehoben. Bei einem Transalp Anbieter kann man geführte Touren über die Alpen buchen. Wer im Internet allgemein nach solchen Anbietern sucht, dem werden sofort ca. 20 verschiedene Anbieter angezeigt.

Meist wird in kleinen Gruppen gefahren. Alle Schwierigkeitsgrade stehen zur Verfügung. Für Durchtrainierte und Eilige werden Alpenüberquerungen an einem Wochenende angeboten. Man kann aber auch mehr Zeit einplanen und die Überquerung in ca. 3 Wochen fahren. Die Transalp Anbieter informieren genau über die verschiedenen Strecken und die jeweils nötige Kondition, die man für jede Strecke braucht.
Um den Gepäckservice, die Übernachtungen und den Rücktransfer kümmert sich der Transalp Anbieter, sodass Sie selbst den Rundumblick in den Alpen genießen können.

Ob Sie nun durch das Mont Blanc Massiv, die Dolomiten oder an anderer Stelle die Alpen überqueren wollen, Sie müssen sich die für Sie interessante Strecke aussuchen und die dafür nötige Kondition mitbringen.

Eine Liste mit Alpencross Anbietern findet man unter Alpencross-Anbieter.info

Der Schrofenpass verbindet Deutschland mit Österreich

Einer der schönsten Gebirgspässe der Alpen ist der Schrofenpass. Er ist 1.688 m hoch und bildet die Grenze zwischen Österreich und Deutschland. Die Strecke ist ca. 115,3 km und kann für Unerfahrene sehr gefährlich sein. Er ist auf der Grenze im Oberallgäu (Bayern) zu finden und reicht bis nach Tirol (Österreich). Eine Straße über den Pass gibt es nicht. Sein Bersattel ist nur per Mountainbike oder zu Fuß über einen schmalen Pfad zu erreichen. Das macht für viele Wanderer den besonderen Reiz des Passes aus. Für viele Mountain-Biker ist er das Highlight, auch wenn das Rad an einigen engen Streckenabschnitten getragen werden muss.

Ursprünglich wurde der Schrofenpass im Jahr 1975 als Säumerpfad angelegt. Um einen Vormarsch der feindlichen Truppen zu verhindern, wurde er teilweise im zweiten Weltkrieg gesprengt. Heute verbindet der schöne Pass Einödsbach, einem Ortsteil von Oberstdorf im Norden und das kleine Städtchen Warth im Süden. Er liegt im Hauptkamm der Allgäuer Alpen auf einer Luftlinie von 16 km und führt im Westen bis an das Haldenwanger Eck im Dreiländereck und dem beliebten Biberkopf im Osten.

Video zur Transalp über den Schrofenpass:

Alpenüberquerung E5

Der Europäische Fernwanderweg E5 ist ein Teil des Europäischen Wanderwegenetzes. Eine der schönsten und anspruchsvollsten Etappen ist die Alpenüberquerung E5, die Wanderer von Oberstdorf nach Bozen führt. Die Alpenüberquerung führt die Spaziergänger in schnellem Wechsel durch Täler und über Hügel. Kletterabschnitte müssen nicht bewältigt werden. Bei Schnee und Glätte kann die Alpenüberquerung für Unerfahrene jedoch risikoreich sein.

Der Teil des Fernwanderweges, der in Oberstdorf beginnt, gehört zu den ältesten Fernwanderwegen Europas. Er verläuft über die traditionellen Straßen und Pässe, die schon immer zur Überquerung der Alpen benutzt wurden. Die Alpenüberquerung E5 führt auf einer Strecke von 172 Kilometern in 9 bis 12 Etappen von Oberstdorf durch die Allgäuer Alpen, die Lechtaler Alpen und die Öztaler Alpen. Am Timmelsjoch betreten die Wanderer italienischen Boden. Vom Timmelsjoch führen die letzten Etappen durch die abwechslungsreichen Landschaften Südtirols nach Bozen. Landschaftliche Höhepunkte der Alpenüberquerung E5 sind der Geigenkamm und das Pitztal, die Heilig Kreuz Spitze, die italienische Hohe Warte und zahlreiche Wasserfälle. Ein Rasthaus entlang des Wanderweges ist die Kemptner Hütte, in der in einer Hütte übernachtet werden kann. In den wenigen Ortschaften, die bei der Alpenüberquerung E5 passiert werden, wie beispielsweise in Zams, kann ebenso in Gasthäusern übernachtet und der Proviant aufgefüllt werden.

Video zur Wanderung auf dem E5:

Fahrradgeschäfte in Stuttgart

Wer in Stuttgart wohnt und sich ein neues Fahrrad kaufen möchte sollte einiges beachten um ein qualitativ gutes und günstiges Fahrrad zu kaufen.

Was für ein Fahrrad möchte ich haben?

Zu aller erst sollte man sich Gedanken machen, was für ein Fahrrad man genau kaufen möchte. Braucht ihr ein Cityrad, ein Mountainbike, ein Rennrad oder vielleicht sogar ein Tandem. Dann solltet ihr euch die Frage stellen ob ihr spezielle Komponenten wie zum Beispiel eine Scheibenbremse, eine besondere Gangschaltung oder etwas ähnliches haben möchtet. Zu guter Letzt solltet ihr Euch Gedanken über Euer Budget machen. Wie viel Geld wollt ihr in Euer neues Fahrrad investieren.

Marktüberblick verschaffen:

Nachdem ihr Euch Gedanken gemacht habt, was für ein Fahrrad ihr haben möchtet, solltet ihr euch in einigen Fahrradläden in Stuttgart beraten lassen. Achtet bei der Beratung gut darauf, was man Euch erzählt, um später beim nächsten Händler die Angaben kritisch zu Hinterfragen. Auf diese Weise kann man gut heraus finden, welche Dinge wirklich gut und wichtig sind und was man euch ggf. nur aufs Auge drücken möchte.

Probefahrt machen:

Die besten Fahrräder solltet ihr dann Probe fahren. Am besten macht ihr eine Probefahrt draußen und nicht nur im Laden. Sagt dem Verkäufer auch, dass ihr noch beim Mitbewerber einen Favoriten habt den ihr noch Probe fahren möchtet. Auf diese weise bringt ihr euch für die spätere Preisverhandlung in Position.

Preis verhandeln:

Zu guter Letzt solltet ihr noch einmal über die Preis verhandeln. Selbst wenn ein Rabatt nicht möglich ist, dann versucht Zubehör wie zum Beispiel ein gutes Fahrradschloß oder ein Fahrradtacho heraus zu holen.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Kauf eures neuen Fahrrades.

Hier noch ein Video zur Fahrradfreundlichkeit in Stuttgart:

Adventskalender für Kinder

Adventskalender für Kinder haben eine lange Tradition. Jedes Kind liebt morgens den Moment, wenn es das erste Kläppchen öffnen darf. Hinter jedem der 24 Türchen versteckt sich eine neue Überraschung, die den kleinen Nutzern die Wartezeit auf Weihnachten verkürzt. Adventskalender für Kinder gibt es mit vielen weihnachtlichen Motiven zu kaufen. Weihnachtsmänner, Engel, der Weihnachtsbaum oder Weihnachtselfen prangern auf den bunten Adventskalendern. Die Türchen sind in einer unsortierten Reihenfolge auf dem Adventskalender angebracht. Das Kind muss also täglich das neue Kläppchen erst suchen, bevor es das Türchen öffnen kann.

Neben gekauften Adventskalendern mit Schokolade liegen selbstgebastelte Adventskalender immer mehr im Trend. Diese Kalender können ganz individuell mit Häckchen, Beuteln oder Söckchen gestaltet werden. Anstatt Süßigkeiten lässt sich dieser Kalender auch mit Spielsachen, Gutscheinen und anderen persönlichen Dingen füllen. Vielen Eltern macht es Spaß, einen eigenen Adventskalender für Kinder zu basteln. Hierbei kann auf die persönlichen Vorlieben der Kinder Rücksicht genommen werden.

Im Internet gibt es viele wertvolle Tipps, wie ein selbstgebastelter Kalender aussehen kann. Hierbei müssen nicht unbedingt große Kosten entstehen. Ausgediente bunte Kindersocken an einer Schnur oder 24 grün angemalte Toilettenpapierrollen können ohne Probleme mit Bändern oder Krepppapier verschönert und geschlossen werden. Mit einem Goldstift werden die Zahlen von 1 bis 24 auf das Krepppapier geschrieben. Beide Variationen kosten nicht viel Geld und bieten viel Platz für 24 kleine Überraschungen. Selbstgebastelte Adventskalender für Kinder können jedes Jahr aufs Neue gefüllt werden.

Playmobil Adventskalender:

Unterwegs auf dem Neckarradweg

Baden Württemberg ist stolz auf seinen Neckarradweg, fließt der Fluss Neckar doch von der Quelle bis in den Rhein nur dieses Bundesland. Der Neckar gab sich alle Mühe, hier Siedlungsgebiete wie Stuttgart, Heidelberg, Heilbronn und Mannheim anzusammeln. Selbst Tübingen, Esslingen, Bad Wimpfen, Marbach und Rottenburg brüsten sich mit mittelalterlichem, teils römischem Glanz. Zwischen historisch gewachsenen Kulturstätten und Wirtschaftszentren schlängelt sich der Neckar durch seine eigene Tiefebene, passiert die schwäbische Alb, durchkreuzt den Odenwald, streift Burgen und Schlösser, wiegt sich umgeben von der schwäbischen Weinlandschaft und fließt gemächlich in der Rheinebene in den Rhein.

Der Neckarradweg zählt zu den schönsten und wohl bekanntesten Fernradwegen im Süden Deutschlands. Des Neckars Quelle findet man im Schwenninger Stadtpark Möglinshöhe. Gute 375 km windet er sich bis nach Mannheim. Von Experten wird die Route in vier Etappen eingeteilt. Jede Etappe misst gute 95 bis 117km. Dabei gibt es auf der Strecke viele Spuren römischer Geschichte, des Mittelalters, des Barocks und der Gegenwartsarchitektur zu bewundern. Die Stätten entlang des Flusses bezeugen eine mehr als 2.500 Jahre alte Zivilisationsgeschichte. Immer wieder überrascht die Natur mit wahren Traumlandschaften und als romantisch geltende Plätzchen.

Der Neckarradweg gehört zu den sogenannten Premiumradwegen. Das bedeutet, dass man immer wieder Mittel einsetzt, um möglichst barrierefrei ein einmaliges Radfahrvergnügen erleben zu dürfen. Die meisten Abschnitte sind bereits fern von stark befahrenen Straßen. Neben den sehr gut ausgebauten Feld- und Wirtschaftswegen dürfen asphaltierte Wege erwartet werden, die sogar für Inlineskater ideale Bedingungen vorweisen. Wer Abschnitte schneller erreichen möchte oder für zu schwierig erachtet, kann entlang des Neckartalradweges jederzeit auf die Bahn ausweichen. Die breite Palette an Kartenmaterial und Buchtipps bietet eine optimale Vorbereitung.

Unterwegs entlang des Neckar:

Tee Adventskalender

Jedes Jahr um die Weihnachtszeit herum stellt sich erneut die Frage: Welchen Adventskalender schenke ich meinen Liebsten? Oder mir selbst? Mittlerweile gibt es die unterschiedlichsten Kalender und alle haben etwas Besonderes. Jedoch unterscheiden sie sich nicht nur hinsichtlich der Preisklassen, sondern möchte man auch nicht immer nur Schokolade verschenken. Eine besonders tolle Idee sind deshalb Tee Adventskalender. Die Vorteile liegen auf der Hand: Zum einen ist es im Winter zumeist eisig kalt und eine schöne Tasse Tee jeden Tag wärmt auf und verhindert möglicherweise auch das Entstehen von Erkältungskrankheiten. Außerdem sind Tee Adventskalender gesund. Sie enthalten – im Gegensatz zu Schokolade – keine Kalorien und auch keinen Zucker und schaden somit weder den Zähnen noch der Figur. Tee Adventskalender gibt es in den unterschiedlichsten Geschmacksnuancen. Bei Einführungsphase waren die Richtungen noch begrenzt, doch mittlerweile gibt es viele verschiedene Varianten. Angefangen bei Kräuterteemischungen über „Balance“-Teesorten bis hin zu Bio-Teesorten. Auch die Verpackungen der Tee Adventskalender unterscheiden sich. Hier gibt es kleine praktische Schachteln, große auffällige Kalender, die besonders dekorativ sind und entweder zum Anbringen an der Wand oder aber zum Hinstellen geeignet sind.

Jeden Tag darf man ein neues Türchen öffnen und sich über das Ausprobieren einer anderen Geschmacksrichtung freuen. Besonders schön in der weihnachtlichen Zeit ist es auch, die Tasse Tee mit einem guten Buch, z.B. einer schönen Weihnachtsgeschichte zu genießen.

Tee Adventskalender eignen sich auch bestens, um sie als kleines Mitbringsel auf die Weihnachtsfeier oder zum Adventskaffee mitzubringen. Der Gastgeber wird sich über diese nette Geste mit Sicherheit freuen und sich mit hoher Wahrscheinlichkeit auch bei jeder Tasse Tee daran erinnern. Tee Adventskalender sind also immer eine gute Alternative zum herkömmlichen Adventskalender und man liegt mit ihnen genau im Trend.

Video zum Tee Adventskalender:

Lechradweg

Immer mehr Radfahrer möchten im Reich des letzten Wilden Rad fahren. Jeder kann dies auch machen, wenn er sich für den Lechradweg entscheidet. Dieser Radweg führt von Reutte nach Steeg und er verläuft zum einen auf Feldwegen und Wiesen durch das Gebiet, welches landwirtschaftlich genutzt wird. Zum anderen kann auch mit dem Rad die letzte Wildflusslandschaft von den Nordalpen entdeckt werden. Jeder hat so die einmalige Gelegenheit, dass er durch das Herzstück von dem Naturpark Tiroler Lech radelt und dabei vorbei an Schotterbänken und durch Auwälder fährt. Das Naturparkhaus Klimmbrücke ist ein weiterer Höhepunkt von dem Lechradweg. Hier werden umfassende Informationen für den Naturpark Tiroler Lech bereitgestellt und das Naturparkhaus befindet sich in der Mitte von dem Lechradweg in Elmen. Jeder kommt bei dem Lechradweg vorbei an den idyllischen Dörfern von dem Lechtal und immer ist einer der letzten Wildflüsse Europas in Sichtweite. Wird der Naturpark Tiroler Lech durchquert, dann gibt es dort auch sehr viele naturkundliche Besonderheiten. Zum Verweilen laden hier die ausgewiesenen Rast- und Grillplätze ein. In den Alpen gilt der Lech übrigens als einer von den letzten unregulierten Flüssen. Weite Teile von dem Talboden werden oftmals durch die ausufernden Kiesbänke eingenommen. Hier wird die optimale Möglichkeit zur Erholung entlang der Strecke und zu angenehmen Pausen geboten. Einer der schönsten Auwälder Europas wird von den Radfahrern durchquert und entlang der Strecke können die vielen Übernachtungs- und Einkehrmöglichkeiten genutzt werden. Zudem erfreuen sich viele Radfahrer daran, weil sie zwischen den saftigen Bergwiesen entlang radeln. Es handelt sich bei dem Radweg um einen Genießerradweg, der keine längeren und größeren Steigungen hat. Abhängig von der gewählten Variante ist der Radweg fast durchgängig geteert und gut befahrbar.

Lechradweg 2016:

Fahrradgeschäft Berlin

In Berlin mangelt es nicht an Fahrrädern und immer mehr Menschen fahren in der Hauptstadt mit den Fahrrädern. Egal welche Art von einem Fahrrad gesucht wird, das Fahrradgeschäft Berlin bietet hochwertige Fahrräder an. Wer ein Fahrrad kaufen möchte, ist dort goldrichtig. Zusätzlich gibt es von namhaften Herstellern natürlich auch eine große Auswahl an Ersatzteilen. Am besten wird ein Fahrrad gleich vor Ort getestet. Fahrräder stehen im Fahrradgeschäft Berlin für Kinder und für Erwachsene zur Verfügung. Auch die Sicherheit geht vor und deshalb wird auch ein umfangreiches Zubehör wie beispielsweise Helme entdeckt. Alles wird gefunden, egal ob Reiserad für eine große Reise, ein Stadtrad, ein Trekkingrad, ein vollgefedertes Cityrad oder doch das leichte, schnelle Fahrrad. Es gibt neben Erwachsenenfahrrädern im Fahrradgeschäft Berlin natürlich auch Jugendräder und Kinderräder. Die Mitarbeiter nehmen sich Zeit für ausführliche Beratungen. Das Fahrradgeschäft Berlin ist ein kompetenter und zuverlässiger Partner rund um das Fahrrad. Gebrauchte und neue Fahrräder werden verkauft und natürlich gibt es auch das entsprechende Zubehör. Egal ob Kinderfahrrad, Hollandrad, Rennrad oder Mountainbike, alles kann in Berlin gefunden werden. Jeder entdeckt ein passendes Fahrrad und immer gibt es eine kompetente Beratung. Von vielen Fahrradläden werden auch Reparaturen und Ersatzteile angeboten. In dem Fahrradgeschäft Berlin dreht sich alles um das Erlebnis Fahrradfahren. Die freundliche und kompetente Beratung ist an den Wünschen orientiert und verkauft wird alles, was das Radlerherz begehrt. Es werden übrigens auch Versicherungen und Finanzierungen für Räder angeboten.

Bus vs. Fahrrad in Berlin:

Spielturm kaufen: 4 Praktische Tipps

Kinder entwickeln sich altersgerecht, wenn die Umgebung altersgerecht auf sie abgestimmt ist. Das gilt insbesondere bei der richtigen Auswahl von Outdoor Spielgeräten. Erfahren Sie hier, worauf beim Spielturm Kaufen zu achten ist.

1. Altersgerechtes Modell wählen

Der Markt bietet verschiedene Varianten. Es ist hilfreich, im ersten Schritt die Altersempfehlung des Herstellers im Blick zu haben. Auf diese Weise filtern Sie passende Modelle für den aktuellen Entwicklungsstand Ihres Kindes heraus. Nicht zuletzt garantieren altersgerechte Spieltürme ein sicheres Kinderspiel bei Wind und Wetter.

2. Sicherheit geht vor

In Deutschland müssen Spielwaren jeder Art mit verschiedenen Gütesiegeln ausgestattet sein. Entspricht die Herstellung des Spielturms den vorgegebenen staatlichen Normen, erhält er das CE-Siegel. Das GS Symbol verleiht demgegenüber eine unabhängige TÜV Prüfstelle. Je nach Spielzeugart sind die entsprechenden Vergabekriterien unterschiedlich. Alternativ dazu finden Sie auf einigen Spieltürmen das weltweit bekannte TÜV-Siegel. Das private Unternehmen TÜV Rheinland legt die Kriterien jedoch selbst fest.

3. Anbaumöglichkeiten: Heute an morgen denken

Einen altersgerechten Spielturm kaufen bedeutet nicht, dass das Modell ausschließlich für diesen eng begrenzten Zeitraum einsetzbar ist. Achten Sie bei der Wahl eines Spielturms auf optionale Erweiterungsmöglichkeiten. Auf diese Weise kann das Exemplar dem Wachstum des Kindes angepasst werden. Auf diese Weise wird aus der Rutsche mit Balancierbrett schrittweise ein kleines Abenteuerparadies für kleine Welteroberer. Zudem wird das gemeinsame Spiel auch für unterschiedliche Altersgruppen interessant. Die großen Geschwister wagen sich dabei an spannende Kletterseile, während die jüngeren den integrierten Aufzug für Sand oder Kies bevorzugen.

4. Spielturm kaufen für den Kleingarten

Grundsätzlich empfiehlt es sich, Details in puncto genau Abmaße als auch Voraussetzungen für eine sichere Installation des Exemplars vor dem Kauf in Erfahrung zu bringen. Zudem bestehen einige Kommunen oder Städte darauf, im Vorfeld des Aufbaus eines Spielturms im Kleingarten eine offizielle Baugenehmigung einzuholen.

Weitere Tipps zum Bau eines Spielturmes: